29.04.2021 19:00 |

Art Club Imst

Konzert-Woche im Sommer mit Bluatschink-Jubiläum

Wie viele andere Veranstalter ist auch der Art Club von der Corona-Pandemie betroffen und musste schon frühzeitig das für Mai geplante TschirgArt Jazzfestival absagen. Ende August ist jetzt eine Veranstaltungswoche im Glenthof Imst geplant. Wobei auch endlich das 30. Bestandsjubiläum von Bluatschink gefeiert wird.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den Auftakt zur Veranstaltungswoche bildet am 25. August ein Doppelkonzert mit zwei prominenten Vertretern des neuen Austro-Pop: Julian le Play und Ina Regen. Beide Künstler reisen mit ihren Bands an und werden im Imster Glenthof ihre neuen Alben und natürlich ihre bekannten Hits präsentieren.

Bluatschink feiert sein 30-Jahr-Jubiläum
Am 27. August wird dann das 30. Bestandsjubiläum der Außerferner Band Bluatschink gefeiert. Toni und Margit Knittel mussten ihr Bluatschink-Fest schon zweimal verschieben, jetzt hoffen natürlich alle Beteiligten, dass der August-Termin hält. Das Dialektduo wird durch zahlreiche prominente Musiker aus ganz Österreich verstärkt, auf die Fans wartet ein toller Konzertabend.Vorfreude herrscht bei Toni Knittel: „1990 gab es das erste Bluatschink-Konzert im Lechtal. Damals hat niemand geahnt, was für ein Erfolgsprojekt da gerade aus der Taufe gehoben wird. 1996, mit dem Hit ,Funka fliaga’ schafften wir den Sprung auch über die Landesgrenzen hinaus. Zum 30. Geburtstag hat der Art Club Imst uns das Angebot gemacht, in der Glenthofhalle in Imst ein Jubiläumskonzert zu organisieren. Margit und ich haben mit Reinhold Bilgeri, Schiffkowitz und den Seern bekannte Musikerkollegen eingeladen und mit Julia aus dem Burgenland ist auch eine Newcomerin dabei. Peter Kaufmann wird dem Publikum sein legendäres „Schalele Kaffee“ einschenken.“

Janosch verzaubert Klein und Groß
Und am 29. August gibt es ein besonderes Kindermusical. Das beliebte Kinderbuch „Oh, wie schön ist Panama“ von Janosch nimmt seit 1978 kleine und große Abenteurer mit auf eine unglaubliche Reise um die Welt – und zeigt ganz nebenbei, worauf es im Leben wirklich ankommt. Die neue Musical-Adaption des Klassikers, basierend auf dem gleichnamigen Zeichentrick-Film von 2006, bringt der Art Club als Vorpremiere auf die Bühne des Glenthof Imst.

Die Musical-Adaption realisiert Irina Probost, die bereits für die Kinofilm-Produktion als Produzentin verantwortlich zeichnete – in Co-Produktion mit Reinhold Hoffmann. Die fantasievolle Musical-Produktion entführt live an Bord des Segelboots mit Kurs auf das vermeintliche Paradies. Eine wundervolle poetische Geschichte über Freundschaft, Heimat und das ganz große Glück.

Der Ticket-Verkauf hat bereits begonnen
Tickets für alle Veranstaltungen gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Ö-Ticket und in allen Raiffeisenbanken mit Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 3°
Schneefall
-5° / 2°
Schneefall
-6° / 1°
Schneefall
-4° / 2°
bedeckt
-8° / 4°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)