28.04.2021 17:15 |

Seit 28. April 1921

100 Jahre Salzburger Landesverfassung

Auf den Tag genau vor hundert Jahren hat der Salzburger Landtag die Landesverfassung beschlossen, die in ihren Grundzügen noch heute in Kraft ist. Das entsprechende Gesetzblatt zum „Grundfundament unseres Zusammenlebens“ wurde am 28. April 1921 ausgegeben.

57 Artikel hat die aktuell gültige Salzburger Landesverfassung aus dem Jahr 1921. Grundlegend modernisiert wurde sie zuletzt 1999, unter anderem mit der Abschaffung des bis dahin geltenden Proporzsystems in der Regierung. Seit 2005 darf mit 16 Jahren gewählt werden. Jüngste Änderungen betrafen 2017 die Einzelwahl von Regierungsmitgliedern nach einer öffentlichen Befragung, 2016 wurden ein Bürgerinnen- und Bürgerrat geschaffen sowie der Jugendlandtag verankert, seit 2013 gibt es das Spekulationsverbot. Die Kontrollrechte des Landtags wurden insbesondere seit den 1980er-Jahren schrittweise ausgebaut, 1993 folgte die Einrichtung des unabhängigen Landesrechnungshofs. Im Verfassungsrang stehen zahlreiche weitere Gesetze oder Teile davon, zum Beispiel das komplette Stadtrecht der Landeshauptstadt.

Die Salzburger Landesverfassung startete übrigens mit einer formalen Besonderheit: von ihr gibt es zwei Fassungen. Die erste vom 28. April 1921 trägt die Unterschriften des damaligen Landeshauptmanns Oskar Meyer und seiner drei Stellvertreter, 20 Tage später datiert ist eine zweite Fassung mit Meyers Unterschrift und jener des Landesamtsdirektors, also des obersten Beamten der Verwaltung. Hintergrund könnte ein juristischer Einwand gegen die Kundmachungsform der Erstfassung gewesen sein, und man wollte auf Nummer sicher gehen, um nicht mit einer ungültigen Verfassung zu starten.

Den „Hunderter“ der Salzburger Landesverfassung begleitet auch eine Ausstellung über das Entstehen, die Bedeutung und die Entwicklung der Verfassung sowie Personen und Persönlichkeiten, die das Land auf ihrer Grundlage geprägt haben. Online unter: www.salzburg.gv.at/verfassung

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)