24.04.2021 19:49 |

In Obervellach

64-Jähriger mit Leiter umgekippt: schwer verletzt

Ein 64-Jähriger aus Obervellach ist Samstagabend samt Leiter umgestürzt. Der Pensionist wurde schwer verletzt. 

Der Mann war mit Aufräumarbeiten im Bereich seiner Hauseinfahrt bzw. de Carports beschäftigt. Dabei stand er in einigen Metern Höhe auf einer Aluminiumleiter, die plötzlich umkippte. Seine Gattin hörte einen lauten Knall und fand ihren Ehemann regungslos am Asphaltin der Hauseinfahrt liegen. „Der 64-Jährige dürfte von der Leiter gefallen bzw. mit dieser umgekippt sein, am in der Einfahrt abgestellten Pkw abgeprallt und in weiterer Folge am Asphalt aufgeschlagen sein“, schildert ein Polizist. 

Ein Nachbar führte die Erste-Hilfe-Maßnahmen durch und setzte die Rettungskette in Gang. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Schwerverletzte mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 7“ ins LKH Villach geflogen. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)