19.04.2021 07:59 |

Sotheby‘s-Auktion

Seerosen von Monet könnten 40 Mio. Dollar erzielen

Ein Werk des französischen Malers Claude Monet (1840-1926) könnte bei einer New Yorker Auktion einen Preis von rund 40 Millionen Dollar (etwa 33 Millionen Euro) erzielen. Die fast 40 x 79 Zentimeter große Leinwand gehört zu der legendären Serie monumentaler Gemälde des Künstlers, die seinen Seerosenteich in Giverny darstellen. Die Versteigerung ist für den 12. Mai angesetzt.

Das zwischen 1917 und 1919 angefertigte Werk sei eines der qualitativ herausragendsten der berühmten Seerosen-Bilder Monets, das je zur Versteigerung gekommen sei, teilte das Auktionshaus Sotheby‘s mit. Ähnliche Seerosen-Bilder des französischen Malers hängen in zahlreichen renommierten Museen weltweit.

Spätwerk aus Giverny
Julian Dawes, Co-Leiterin der Abteilung Impressionistische & Moderne Kunst bei Sotheby‘s in New York, über das Gemälde: „Als bemerkenswertes Beispiel für Monets Spätwerk aus seinem geliebten Haus in Giverny zeigt dieses monumentale Gemälde auf wunderbare Weise, wie sich sein Werk im Laufe der Zeit von seinen impressionistischen Durchbrüchen hin zu einem abstrakteren Fokus mit der Beschäftigung mit dem Teich und den Seerosen entwickelt.“

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol