15.04.2021 15:51 |

Salomon

Golden Trail National Series in Österreich

Salomon gilt als Pionier des Trail Running Sports. Seit Anfang des Jahrtausends engagiert sich die Outdoor-Marke für den Laufsport in der freien Natur fernab der gängigen Straßen. Mit innovativen Produkten und zahlreichen SpitzenathletInnen hat sich Salomon als Marktführer in der aufstrebenden Sportart etabliert und engagiert sich weit über die Ausrüstung hinaus. 2018 hat Salomon gemeinsam mit weiteren Partnern die „Golden Trail Series“ gegründet, die auch als „Champions League“ des Trailrunnings bezeichnet wird. In diesem Jahr finden erstmals auch landesweite Wettbewerbe statt, weshalb die Wettkampfserie auch nach Österreich kommt und zur „Golden Trail National Series“ wird. Passend dazu hat Salomon für die kommende Saison gleich mehrere seiner wichtigsten Trailrunning-Schuhe weiter optimiert, darunter der Sense Ride 4, und bietet somit weiterhin die perfekte Ausstattung.

Die Golden Trail Series hat das Ziel, Trailrunning als Sportart voranzubringen und möglichst viele SportlerInnen fürs Laufen in der Natur zu begeistern. Seit 2018 gibt es die prestigeträchtige Rennserie, die weltweit ausgetragen wird. Da sich der Trailrunning-Sport wachsender Beliebtheit erfreut, wurde nun das Konzept um eine Wettkampf-Serie im deutschsprachigen Raum erweitert. In insgesamt sechs Veranstaltungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz messen sich die TrailläuferInnen auf Strecken zwischen 30 und 42 Kilometer. Die Golden Trail National Champions dürfen dann im November 2021 beim viertägigen Finale um den weltweiten Titel des Golden Trail Championships auf den Azoren kämpfen, bei dem die weltbesten TrailrunnerInnen gegeneinander antreten.

„Wir freuen uns sehr, dass die Golden Trail National Series am 7. August im Pitztal und am 11. September in Mayrhofen endlich auch nach Österreich kommt. Salomon will als Pionier im Trailrunning und Initiator der Wettkampfserie die Sportart weiter voranbringen und möglichst viele Menschen für diesen einzigartigen und vielseitigen Sport im Einklang mit der Natur begeistern“, zeigt sich Michael Bauer, Geschäftsführer von Salomon Österreich stolz.

Zahlreiche Erfolge und revolutionäre Produkte: Salomon als Trailrunning-Pionier

Es ist eher ungewöhnlich, dass ein Sportartikelhersteller eine komplette Sportart mitentwickelt, prägt und vorantreibt. Dies liegt vor allem an den innovativen Produkten von Salomon, die den Anforderungen des Trailrunnings ideal entsprechen. Zudem wurde seit der Jahrtausendwende eng mit den erfolgreichsten AthletInnen aus dieser Art des Laufsports zusammengearbeitet. „Salomon hat sehr früh das Potenzial dieser unvergleichlichen Sportart entdeckt. Egal für welche Anforderungen und für welches Leistungslevel - Salomon bietet die perfekte Ausstattung für atemberaubende Trailrunning-Erlebnisse“, so der siebenfache Dolomitenmann-Sieger und österreichische Berglauf-Meister Markus Kröll.

Neben „Trailrunning-Legenden“ wie Markus Kröll, sind Kristin Berglund, Manuel und Hans-Peter Innerhofer, Johannes Nussbaumer, Anita Eckerstorfer und mehr als 15 weitere österreichische SpitzenathletInnen bei Salomon unter Vertrag. In der Weltspitze gibt es kaum ein Siegerpodest, auf dem Salomon nicht vertreten ist.

Sense Ride 4: Ein vielseitiger Klassiker mit hochmoderner innovativer Technologie

Gründe dafür liegen vor allem in der spezifischen Trailrunning-Ausrichtung von Salomon, Highend-Produkten und kontinuierlicher Weiterentwicklung: Der Sense Ride 4 ist die neueste Version eines Klassikers von Salomon und eignet sich perfekt für LäuferInnen, die auf unterschiedlichem Terrain trainieren. Die Optivibe™ Dämpfung - eine Technologie, die ursprünglich für das Straßenlaufsortiment von Salomon entwickelt wurde - trägt dazu bei, dass der Schuh noch komfortabler und agiler geworden ist.

Die Schuhdesigner von Salomon haben zudem den Schaft neugestaltet und mit mehr Polsterung versehen, wodurch der Fersenhalt verbessert wurde. Der Optivibe™ Schaumstoff absorbiert Vibrationen und verringert die Muskelermüdung, ohne zusätzliches Gewicht im Schuh zu verursachen. Die Contagrip®-Vollgummilaufsohle gibt dem Sense Ride 4 sicheren Halt auf jedem Terrain und die Profeel Beschichtung schützt die Füße vor scharfen Gegenständen. Wie gewohnt, gibt es bei der neuen Trailrunning-Kollektion von Salomon eine Schuhlösung für jeden - vom Laufeinsteiger bis hin zu den Trail-Experten, die technisches Gelände mit hoher Geschwindigkeit bewältigen wollen. Seit 2020 sind dank des Nachhaltigkeitskonzepts „Play minded program“ alle Salomon-Schuhe komplett PFC- und PFC EC-frei:https://www.salomon.com/de-at/sustainability/mind-the-toys.

Eine Sportart auf der Überholspur: Trailrunning

Trailrunning ist aus dem klassischen Berglauf entstanden, beschränkt sich aber nicht darauf. Gemäß dem Österreichischen Trailrunning-Verband ATRA wird die Sportart so definiert, das maximal 20 Prozent der Strecken auf Asphalt gelaufen werden sowie Auf- und Abstiege beinhalten sollten. In den Steigungen kann zwischen Gehen und Laufen variiert werden, in den Gefällen sind Konzentration, Balance und sicheres Abrollen gefragt.

„Mit Trailrunning sind vielseitige Lauferlebnisse und vor allem ein spezielles Mindset verbunden: Die Sinne erweitern, dem Körper und seinen Empfindungen zuhören, sich wohlfühlen und die Natur genießen. Österreich bietet die perfekten Bedingungen für Anfänger und Profis gleichermaßen. Dank dieser Voraussetzungen und faszinierender Lauferfahrungen, erlebt Trailrunning derzeit in Österreich einen extremen Boom“, so Markus Kröll abschließend.

Mehr Information zur Golden Trail National Series:https://www.salomon.com/de-at/gtns-at

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol