15.04.2021 20:45 |

Wirbel um Taubenschlag

Vögel sorgen für Debatte: Es hat sich „ausgegurrt“

Abgesehen von der Friedenstaube haben Tauben keinen sehr glanzvollen Ruf. Sie vermehren sich schnell und machen Dreck. Die Stadt Innsbruck hat das Problem mit einem Taubenschlag im O-Dorf entschärft. Dieser soll nun aber möglicherweise wegkommen - die Alternative Liste Innsbruck (ALI) stemmt sich dagegen.

Im Taubenschlag sind die Tauben „aufgeräumt“ und die Population unter Kontrolle gebracht, indem man ihre Eier gegen künstliche Eier austauscht. Ein beschlossener All-Parteien-Antrag von März 2019 im Innsbrucker Gemeinderat für einen zweiten Taubenschlag in der Innenstadt wurde nie umgesetzt. Nun soll auch noch der Taubenschlag im O-Dorf verschwinden – da sich dort auch eine Schule befindet.

Kritik und Erklärungen
„Die Nachlässigkeit vom zuständigen Vizebürgermeister Anzengruber hat uns in diese schwierige Situation gebracht. Ich bin entschieden gegen eine Schließung, bevor Ersatz gefunden wird, weil die Situation zu einem echten Taubenkotproblem im O-Dorf werden würde. Gleichzeitig fordern wir, dass endlich der Gemeinderatsbeschluss umgesetzt wird“, so GR Mesut Onay (ALI) in Richtung Anzengruber. Für den Vize ist vor allem die Gesundheit der Schüler wichtig, wenn das Gesundheitsamt die Tauben als Gefahr einstuft, kommt der Taubenschlag weg. In diesem Fall soll eine Übersiedelung der Tauben stattfinden.

Er stellt klar: Bei der letzten Taubenzählung sei herausgekommen, dass es in Innsbruck kein Taubenproblem gibt. Ihm ist wichtig, dass wieder ein Tauben-Beauftragter eingesetzt wird, dieser Posten wurde nämlich nicht nachbesetzt. Dem vom Gemeinderat beschlossenen Taubenschlag in der Innenstadt kann er nicht viel abgewinnen - geplant ist hier vorerst jedenfalls nichts.

Nadine Isser
Nadine Isser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 21°
heiter
-2° / 21°
wolkig
-0° / 18°
wolkig
-0° / 21°
wolkig
0° / 19°
wolkig