Erwischt:

Junges Sprayer-Duo beging in Linz 56 Straftaten

Kein Burgenländerwitz: EIn 20-Jähriger aus Breitenbrunn am Neusiedlersee und ein Gleichaltriger aus Dietach sollen im Linzer Süden als Sprayer aktiv gewesen sein: 56 Straftaten.

Am 17. Jänner 2021 erwischten Polizisten dank eines aufmerksamen Zeugen zwei Graffitisprayer in der Linzer Kraußstraße. Bei den daraufhin durchgeführten Ermittlungen gelang es Polizisten der Polizeiinspektion Neue Heimat, den beiden, einem 20-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land und einem 20-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, 56 Fakten nachzuweisen.

Eindeutiger Zusammenhang
Im Süden von Linz hatte das Duo an mehreren Örtlichkeiten Hausfassaden, Verteilerkästen und andere Objekte mit verschiedenen Motiven besprüht. Aufgrund von Farbe und Motiv konnte ein eindeutiger Zusammenhang erkannt werden. Der Oberösterreicher gestand zwei der Taten und streitet eine Beteiligung bei den restlichen ab. Der Burgenländer zeigt sich nicht geständig. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol