12.04.2021 05:50 |

Kämpft gegen Krebs

„Beverly Hills, 90210“-Star Shannen Doherty ist 50

Die Serienfiguren Brenda Walsh und Dylan McKay waren für eine ganze Teenager-Generation in den 1990er-Jahren das absolute Traumpaar. Die dunkelhaarige Schönheit Brenda (Shannen Doherty) und der lässig-coole Dylan (Luke Perry) durchlebten in „Beverly Hills, 90210“ alle Höhen und Tiefen. Am heutigen Montag wird die einstige Teenie-Ikone Doherty 50 Jahre alt - aber ihr Leben hat eine traurige Wendung genommen. 2015 teilte die Schauspielerin mit, dass bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde. Seitdem kämpft sie gegen die Krankheit an - explizit öffentlich, um auch um anderen Betroffenen Mut zu machen. 

Shannen Doherty veröffentlicht Bilder, die sie mit rasiertem Kopf zeigen, dazu regelmäßig Neuigkeiten darüber, wie es ihr im Kampf gegen die Krankheit geht.

Ihre Kollegen stehen Doherty öffentlich zur Seite. Die frühere „Beverly Hills, 90210“-Crew musste schon 2019 den frühen Tod von Co-Star Perry verkraften, der im Alter von nur 52 Jahren nach einem Schlaganfall starb. 2019 konnte die Schauspielerin bei einer Neuauflage der Serie mitmachen, gemeinsam mit vielen ihrer Kollegen von damals. Aber Anfang 2020 gab die Schauspielerin bekannt, dass der Krebs zurück sei. „Es ist in vielerlei Hinsicht eine bittere Pille, die ich schlucken muss.“

Spielte auch schon in „Unsere kleine Farm“
Geboren wurde Doherty 1971 in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee. Ihre Mutter besaß einen Schönheitssalon, ihr Vater arbeitete in der Finanzbranche. Doherty interessierte sich schon früh für die Schauspielerei und bekam bald erste kleine Rollen, unter anderem in der Serie „Unsere kleine Farm“. 1990 schaffte sie dann als Brenda Walsh in „Beverly Hills, 90210“ den Durchbruch.

Aber mit dem Ruhm kamen auch Probleme. Berichten zufolge gab es immer wieder Streit am Set. Doherty schien sich mit ihren Kollegen damals Medienberichten zufolge überhaupt nicht zu verstehen. „Je mehr Geschichten über mich geschrieben wurden, desto defensiver und verschlossener wurde ich“, sagte die Schauspielerin dem Magazin „Elle“ jüngst. „Und desto größer wurden die Mauern, die ich um mich herum errichtet habe. Ich hatte viel Groll in mir.“ Aber die Berichte seien auch nicht ganz falsch gewesen, gibt Doherty zu. „Mit 19 Jahren ist Diplomatie nicht etwas, von dem man etwas versteht.“

1994 verließ sie die Serie, laut Berichten wurde sie von Produzent Aaron Spelling persönlich entlassen. Auch ihre nächste Hauptrolle in der Serie „Charmed - Zauberhafte Hexen“ verließ sie nach nur wenigen Jahren im Streit. Danach folgten nur noch kleinere Rollen und Gastauftritte.

Noch nicht bereit für den Tod
Gemeinsam mit ihrem dritten Ehemann, dem Produzent Kurt Iswarienko, lebt Doherty inzwischen in Malibu. Iswarienko steht im Kampf gegen den Krebs auch immer fest an ihrer Seite. Natürlich denke sie über den Tod nach, aber sie sei noch nicht bereit dafür, sagte Doherty kürzlich im „Elle“-Interview. „Ich habe noch viel Leben in mir.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol