Zwei Patronenhülsen

Fahndung in Linz: Unbekannter schoss in die Luft

Kurz vor 8.00 Uhr gingen die Notrufe in der Leitzentrale der Polizei in Linz ein. Ein Mann, bekleidet mit schwarzer Kappe und mit schwarzem Pullover, soll bei der Kreuzung Eichendorffstraße/Schöpfstraße mit einer Waffe in die Luft schießen. Die Polizei rückte sofort mit dem Einsatzkommando der Cobra an.

Darüber, dass die Schüsse abgegeben worden sind, besteht laut Angaben der Polizei kein Zweifel. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen gefunden. Laut Polizei stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole gehandelt hat. Die Hintergründe der Tat sind aber nicht bekannt. Die Fahndung nach dem etwa 20- bis 30-jährigen Mann lief am Montag. Verletzt wurde niemand.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol