Förderung wird erhöht:

Musik soll alle „inkludieren“

Finanziell unterstützt wird an den heimischen Musikschulen der Unterricht für Menschen mit Behinderungen. Diese Förderung wird jetzt erhöht. „Denn die musikalische Ausbildung ist ein wichtiger Beitrag zur Inklusion“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Inklusion – also die Integration aller Menschen in die Gesellschaft – wird in Niederösterreich im Alltag gelebt. Vor allem auch im Bildungsalltag. „Da gilt die Musik als wichtiges Bindeglied von Menschen mit besonderen Bedürfnissen zur Gesellschaft“, weiß die zuständige Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Einen entsprechenden wachsenden Bedarf ortet daher auch Michaela Hahn, die Geschäftsführerin des Musikschulmanagements in NÖ. Durch die Erhöhung der Landesförderung soll künftig jungen Erwachsenen mit Behinderung der Zugang zu musikalischer Ausbildung erleichtert werden“, betont Mikl-Leitner.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 5°
wolkig
3° / 5°
stark bewölkt
-0° / 4°
heiter
2° / 6°
wolkig
-1° / 1°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)