03.04.2021 09:49 |

Großfahndung

Wals: Nächtlicher Raubüberfall in Appartementhotel

Blaulicht-Alarm in der Nacht auf Samstag in Salzburg: Die Polizei rückte gegen Mitternacht zu einem Appartementhotel in Wals-Siezenheim aus - wegen eines Raubüberfalls mit sechs Tätern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einem Apartmenthaus in Wals-Siezenheim haben in der Nacht auf Samstag sechs Täter einen Bewohner überfallen und verletzt sowie eine mittlere fünfstellige Summe Bargeld geraubt. Das berichtete die Polizei am Samstag. Eine Großfahndung wurde eingeleitet. Die Hintergründe der Tat waren vorerst noch Gegenstand von Ermittlungen.

Opfer attackiert und mit Messer bedroht
Gegen Mitternacht war ein Täter über ein Geländer auf den Balkon einer ebenerdigen Wohneinheit geklettert. Nach bisherigem Ermittlungsstand überwältigte er den Bewohner und ließ anschließend fünf Komplizen über den Haupteingang herein. Die Gruppe soll das Opfer attackiert und mit einem Messer bedroht haben, um an das Geld im Safe zu kommen. Der Mann trug eine blutende Kopfwunde davon. Die Täter flüchteten mit zwei Pkw und dem erbeuteten Bargeld.

Ob sich Täter und Opfer kannten, war zunächst noch nicht bekannt. Die Ermittler hielten sich mit Details vorerst noch bedeckt. Offenbar seien kurz zuvor zwei Prostituierte ins Haus bestellt worden und noch unklar, ob ein Zusammenhang bestehe. Das bestätigte die Polizei aber vorerst nicht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)