31.03.2021 09:16

Stadtplanerin Eva Kail

„Stadtplanung beeinflusst Alltagszusammenhänge“

Wien zählt zu den lebenswertesten Städten weltweit und doch gibt es auch hier Anpassungsbedarf. Mehr Ausgewogenheit wird angestrebt, um das Leben jedes Einzelnen leichter und praktikabler zu machen. „Die Stadtplanung beeinflusst Alltagszusammenhänge.“, erzählt Dr. Eva Kail in „Nachgefragt“. Die Wiener Stadtplanerin gibt im Gespräch mit Moderatorin Raphaela Scharf einen Einblick in vorhandene Problemfelder und zeigt positive Beispiele.

„Es geht um ein Gleichgewicht“
Stadtplanung gleicht einer Wissenschaft, um die Bedürfnisse aller dort lebenden Menschen zu decken. Immer wieder gibt es auch innerhalb einer Stadt regionale Unterscheide. Sei es das Freizeitangebot oder auch die öffentliche Anbindung. „Es geht um ein Gleichgewicht.“, betont Dr. Eva Kail. Positives Vorzeigebeispiel in Wien ist die künstlich angelegte Seestadt im 22. Wiener Gemeindebezirk. „Dort sind ganz gezielt die Straßen, Parks und Plätze nach Frauen benannt.“

Es geht aber nicht primär um die geschlechtergerechte Stadtplanung. Für die Wiener Stadtplanerin stehe der „Fairness-Anspruch im Mittelpunkt“. Wien ist nicht nur aufgrund der Seestadt auf einem guten Weg. Hinter dem Hauptbahnhof erstrahlt das Sonnwendviertel. Geht der Trend weiter, wird Wien auch in Zukunft mehr und mehr Zuspruch erhalten.

Den ganzen Talk mit Dr. Eva Kail sehen Sie im Video oben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen