28.03.2021 08:00 |

Selbst ist der Wirt

Rankweiler Gastronom eröffnet eigene Teststraße

An guten Ideen mangelte es dem Rankweiler Gastronomen Simon Scherl schon vor der Corona-Krise nicht. Zwei Wochen, nachdem in Vorarlberg die Gastronomie wieder aufmachen durfte, eröffnet der 30-Jährige gebürtige Tiroler eine eigene Teststraße, um den Vorarlbergern spontane Lokalbesuche wieder zu ermöglichen.

Das Innenleben des Herzstücks von Scherl, das Rankweiler Restaurant Marktplatz, wurde grundlegend verändert. Zwischen den Tischen wurden Plexiglastrennwände aufgestellt, um möglichst vielen Gästen den Zutritt zu ermöglichen. Der Marktplatz ist täglich am Mittag und am Abend ausgebucht, trotzdem musste Scherl immer wieder Gäste abweisen, die keinen gültigen Test vorweisen konnten: „Manchmal auch darum, weil ein Computer gestreikt hat.“ Deshalb greift Scherl zur „Selbsthilfe“: Ab Montag steht täglich von 9 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Werkstatt bei der Autobahnausfahrt Feldkirch Nord eine Teststraße zur Verfügung. Kostenlos und ohne Anmeldung.

Zitat Icon

Ich bin ein Befürworter des Testens. Das ist wohl die einzige Möglichkeit, wieder zu einer gewissen Normalität zurückkehren zu können.

Simon Scherl

Viele Gastronomen sollen von Teststation profitieren
„Wer spontan etwas vorhat, für das man einen Test braucht, kann die Teststraße nutzen“, sagt Scherl. Die Tests sind nicht an einen Besuch in einem seiner Lokale in Rankweil (Marktplatz, Werkstatt, Flax), Feldkirch und Götzis (beide Flax) gebunden: „Jeder kann hingehen, egal, was er danach macht. Ich glaube, dass viele Gastronomen und auch andere Geschäfte im Raum Feldkirch davon profitieren werden.“

Wirt will nicht wieder zusperren müssen
Angeboten wird ein Antigentest, der von medizinischem Personal durchgeführt wird, nach rund 15 Minuten erhält man per SMS das - hoffentlich negative - Ergebnis. Der Hauptbeweggrund von Scherls Aktion: „Ich will nicht wieder zusperren.“ Wie im März und November 2020, als er rund 180 Mitarbeiter seiner Gastro-Kette in Kurzarbeit schicken musste, „das waren keine angenehmen Situationen, das will ich nicht wieder erleben.“

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 12°
heiter
3° / 15°
einzelne Regenschauer
3° / 15°
heiter
3° / 15°
einzelne Regenschauer