23.03.2021 08:23 |

Gerücht im Lechtal

Cluster nach 70er-Feier?: „Blödsinn und Lüge“

Seit Montag gilt auch für Elbigenalp im Tiroler Lechtal eine Ausreisetestpflicht. Der Grund: ein erhöhtes Infektionsgeschehen in der Gemeinde. Bürgermeister Markus Gerber dementiert Gerüchte um eine 70er-Geburtstagsfeier seines Onkels, die einen Corona-Cluster zur Folge haben soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wer die Gemeinde Elbigenalp im Bezirk Reutte verlassen möchte, braucht bis zumindest Freitag einen negativen Corona-Test. Im Außerfern waren die Zahlen zuletzt stets relativ niedrig – nun steigt die Kurve wieder. Mit Stand Montagabend waren im Bezirk Reutte 50 Personen mit dem Coronavirus infiziert - 22 davon, also fast die Hälfte der Fälle, wurden in Elbigenalp verzeichnet.

„Das weise ich definitiv zurück!“
Gerüchten zufolge soll der Bürgermeister selbst nicht ganz unschuldig daran sein: Der runde Geburtstag seines Onkels soll angeblich für einen Corona-Cluster gesorgt haben. „Alles Blödsinn und Lüge“, sagte Dorfchef Markus Gerber zu den Vorwürfen, „Dass dort ein Cluster entstand, weise ich definitiv zurück! Ich habe am Dienstagabend meinem Patenonkel zum 70. Geburtstag kurz ein Geschenk vorbeigebracht und wurde seither zweimal negativ getestet!“

Vom Onkel sei das Ergebnis des PCR-Tests noch ausständig. Woher der Cluster genau kommt, könne BM Gerber aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht nachvollziehen: „Ich weiß nur, dass es die positiven Fälle gibt, aber nicht, wer das ist“, betont Gerber.

Neue Testmöglichkeiten
Nun wird jedenfalls vermehrt getestet - und der Ort kann vorsichtshalber nur mit negativem Corona-Test verlassen werden. Damit jeder, der aus Elbigenalp raus möchte, auch die Möglichkeit hat, sich testen zu lassen, wurden die Testkapazitäten erweitert. Als Nachweis gelten entweder ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden).

Im Gemeindesaal in Elbigenalp kann man sich diese Woche täglich von 5 bis 9 Uhr vormittags und von 17 bis 20 Uhr testen lassen - Anmeldung unter www.tiroltestet.at. Eine Durchreise durch die Gemeinde ohne Zwischenstopp ist laut Land auch ohne Test möglich. Für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr sowie Schüler zum Zweck der Teilnahme am Unterricht gilt die Ausreise-Testpflicht ebenfalls nicht. Auch der Güterverkehr ist ausgenommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 18°
Regen
11° / 18°
leichter Regen
11° / 16°
Regen
11° / 19°
Regen
13° / 20°
starke Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)