16.03.2021 06:45 |

Traube und Frechdachs

„Masked Singer“: Görgl und Sampson wurden enttarnt

Gleich zwei Promis mussten am Montagabend im „The Masked Singer Austria“-Halbfinale die Masken fallen lassen. Als erster Promi in der Show wurde Ex-Skirennläuferin Elisabeth Görgl enttarnt. Sie steckte unter der stets ein wenig beschwipsten Weintraube. Am Ende war es für den Frechdachs an der Zeit, sein tierisches Dasein zu beenden. Die Jury hatte es schon geahnt: Unter der coolen Maske verbarg sich ESC-Star Cesar Sampson.

Als Frechdachs - mit 20 cm hohem Irokesen - rockte er in seiner punkigen Lederjacke Woche für Woche die „Masked Singer Austria“-Bühne. Doch diese musste Musiker und Song-Contest-Drittplatzierter Cesar Sampson nach seiner Interpretation von Elvis Presleys Jailhouse Rock im Halbfinale verlassen. „Die vielen verschiedenen Genres waren eine große Herausforderung. Aber ich wolte natürlich möglichst lange nicht erkannt werden“, so Sampson. 

Auch die Weintraube musste das Feld räumen: unter dem Kostüm steckte Doppel-Skiweltmeisterin Lizz Görgl. „Es war so lustig“, freute diese sich. Bereits im September startete ihr Engagement für die Show, seitdem habe sie „so viel von so coolen Gesangstrainern gelernt“. Rainer Schönfelder und der diesmalige Star-Gast im Ratepanel, Sängerin Ina Regen, tippten richtig.

Spannendes Finale am nächsten Montag
„Wildschwein“ Klaus Eberhartinger, „Schaf“ Nicole Beutler, „Germknödel“ Roberto Blanco und „Wackedackel“ Robert Almer mussten in den vergangenen Wochen bereits ihre Masken fallen lassen. Im Finale nächste Woche wird es nun zwischen der Gelse, dem Babyelefant und der Donaunymphe spannend. Wer steckt unter den Kostümen und wer wird die zweite Staffel von „The Masked Singer Austria“ für sich entscheiden?

Marie Leopoldsberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol