19.12.2010 12:14 |

600 Gäste

"Stephans-Matinee" brachte 150.000 € für Stephansdom

Am Sonntag hat in den Redoutensälen der Hofburg die dritte Ausgabe der "Stephans-Matinee" stattgefunden. Im Rahmen der Benefizveranstaltung wurden Spenden für die Restaurierung des Stephansdoms gesammelt. Die rund 600 Gäste zeigten sich dabei großzügig, der Reinerlös betrug 155.000 Euro. Gastgeber war Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad in seiner Funktion als Obmann des Vereins "Unser Stephansdom".

Die spendierfreudigen Gäste kamen während der "Matinee" in den Genuss musikalischer und literarischer Darbietungen: Mitglieder der Wiener Philharmoniker spielten Werke von Robert Schumann, Schauspielerin Sandra Cervik und Josefstadt-Direktor Herbert Föttinger rezitierten unter anderem aus den Ehetagebüchern von Clara und Robert Schumann. Der Schauspieler Florian Teichtmeister las eine Weihnachtsgeschichte vor und Kardinal Christoph Schönborn gab persönliche Adventgedanken mit auf den Heimweg.

Gastgeber Konrad betonte die Notwendigkeit der Spenden für die Renovierung des Wahrzeichens: "Der Dom braucht auch weiterhin unsere Hilfe, nur eine kontinuierliche Restaurierung macht es möglich, die Erhaltungsmaßnahmen und die damit verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten."

Jährlich werden 2,2 Millionen Euro benötigt 
Ziel des Vereins "Unser Stephansdom" ist es laut Eigenangabe, Mittel für die Erhaltung des geschichtsträchtigen Kirchenbaus aufzubringen und diesen als Kulturerbe für die künftigen Generationen zu bewahren. Dafür werden jährlich rund 2,2 Millionen Euro benötigt. 2010 wurde schwerpunktmäßig der Südturm restauriert und mit der Sanierung des südlichen Teils der Westfassade begonnen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol