09.03.2021 11:52 |

Lage spitzt sich zu

Mehr als 1000 Infizierte, zwei weitere Todesfälle

Weiterhin keine Entspannung gibt es bei der Corona-Lage im Burgenland - ganz im Gegenteil.

Die Corona-Situation im Burgenland hat sich weiter verschlechtert. Die Zahl der aktiven Fälle kletterte auf 1042, nachdem das Virus innerhalb von 24 Stunden bei 185 weiteren Menschen nachgewiesen wurde. Zudem gibt es zwei neue Todesfälle zu beklagen: Eine 89-jährige Frau aus dem Bezirk Güssing und eine 80-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Damit sind der Erkrankung im Burgenland bisher 245 Menschen zum Opfer gefallen.

Verschärft hat sich auch die Situation in den Spitälern. Mussten am Montag noch 66 Patienten stationär behandelt werden, so sind es heute bereits 71. Elf Erkrankte liegen auf der Intensivstation. Laut AGES weist das Burgenland österreichweit die höchste Auslastung der Intensivbetten auf. 2211 Menschen stehen unter behördlich angeordneter Quarantäne.

In den sieben Burgenländischen Impf- und Testzentren (BITZ) haben laut Koordinationsstab des Landes bisher 208.666 Personen die Möglichkeit zur kostenlosen Antigen-Schnelltestung auf SARS-CoV-2 genutzt. Gestern erhielten 35 Personen ein positives Testergebnis, das nun durch einen PCR-Test bestätigt werden muss.

Die COVID-19-Schutzimpfung haben bisher 19.186 Personen erhalten, davon erhielten 6.004 Personen bereits die zweite Impfdosis. Insgesamt wurden also 25.190 Impfdosen verimpft. 117.761 Personen haben sich bis dato über das elektronische Vormerksystem unter www.burgenland.at/coronavirus für eine COVID-19-Schutzimpfung vorgemerkt.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 9°
leichter Regen
5° / 11°
bedeckt
5° / 9°
leichter Regen