04.03.2021 18:55 |

1641 an einem Tag

Brasilien meldet erneut Rekord bei Corona-Toten

Brasilien hat am Donnerstag erneut einen Höchstwert bei den innerhalb eines Tages erfassten Corona-Toten registriert. Innerhalb von 24 Stunden starben laut Daten des Gesundheitsministeriums 1910 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19. Der bisherige Höchstwert war erst am Dienstag mit 1641 Toten erreicht worden. Insgesamt sind damit in Brasilien 259.271 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Neu infiziert haben sich 71.704 Menschen, womit die Zahl der Corona-Infizierten in dem größten Land Lateinamerikas auf mehr als 10,7 Millionen stieg. Nur in den USA und in Indien sind die Zahlen noch höher.

Medizinischer Kollaps steht bevor
Brasilien ist weltweit eines der am stärksten von der Pandemie betroffenen Länder und begann erst im Jänner mit den Corona-Impfungen. Nach dem Zusammenbruch des Gesundheitssystems in der Amazonas-Metropole Manaus steht dieses nun auch in Städten wie São Paulo, die im Nord-Süd-Gefälle über eine stärkere Infrastruktur verfügen, vor dem Kollaps.

Verschärfte Maßnahmen in Rio de Janeiro
In den von deutschen Einwanderern geprägten südlichen Bundesstaaten Santa Catarina und Rio Grande do Sul verlegen Krankenhäuser Patienten und stellen Kühlcontainer für die Leichen auf. Der Gesundheitsrat hatte zuletzt eine landesweite Ausgangssperre gefordert. Rio de Janeiro etwa verschärfte am Donnerstag seine Maßnahmen. Dazu gehört, dass Bars und Restaurants von Freitag an um 17 Uhr schließen müssen. Es ist verboten, sich nach 23 Uhr auf öffentlichen Straßen und Plätzen aufzuhalten.

Präsident Jair Bolsonaro, der das Virus von Anfang an verharmloste und mittlerweile auch den Sinn von Corona-Impfungen grundsätzlich in Zweifel zieht, sprach von Panikmache. Diese Politik habe aus seiner Sicht nirgendwo auf der Welt funktioniert. Gouverneure, „die ihren Bundesstaat schließen“, hatte er gewarnt, dass sie für die Nothilfe des Staates selbst aufkommen müssten.

Quelle: APA/dpa

Martin Grob
Martin Grob
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).