Lenker ohne „Schein“

Joint während Fahrt geraucht, Flucht vor Polizei

Niederösterreich
04.03.2021 14:00
Bei Kontrollen auf der A1 im Bezirk St. Pölten zog die Polizei jetzt in nur drei Tagen gleich acht Drogenlenker aus dem Verkehr. Einer davon stieg aufs Gas, als ihn die Beamten stoppen wollten. Er wurde erwischt – der Bursche hatte sogar am Steuer einen Joint geraucht.

Bis zu 15 Autofahrer unter Drogen erwischt die Polizei österreichweit jeden Tag – die „Krone“ berichtete. Allein bei Verkehrskontrollen auf der A1 nahe Altlengbach, Pyhra und Kirchstetten sowie auf einer Landesstraße in Böheimkirchen gingen der Autobahnpolizei acht Lenker im Alter von 24 bis 47 Jahren, die Rauschgift konsumiert hatten, ins Netz. Drei davon hatten gar keine Führerscheine mehr, sie waren ihnen bereits zuvor abgenommen worden.

Einer von ihnen flüchtete vor den Beamten, konnte aber nach einer sofortigen Fahndung an einer Raststation gestellt werden. Eine Untersuchung durch den Amtsarzt verweigerte der Drogenlenker, er gestand jedoch ein, während der Fahrt einen Joint geraucht und bereits davor Medikamente missbräuchlich zu sich genommen zu haben. Mit seinen beiden Begleitern sei er auf dem Weg nach Wien gewesen, um dort Suchtgift zu kaufen. Bei einem von ihnen wurde zudem ein Schlagring gefunden – Anzeigen!

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele