Nachfolger gesucht

Hütter verliert „Erfolgs-Zwilling“ in Frankfurt!

Fußball International
02.03.2021 20:54

Sportvorstand Fredi Bobic wird den deutschen Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt einem Bericht der ARD-„Sportschau“ zufolge im Sommer vorzeitig verlassen! „Ich brauche gar nicht groß rumeiern. Ich hab‘ vor einem Jahr bereits schon, also vor Corona, den Wunsch geäußert, den Verein im Sommer 2020 zu verlassen“, sagte Bobic laut der ARD in der Sendung „Sportschau Thema“, die am Dienstag um 23 Uhr ausgestrahlt werden sollte.

Adi Hütter (li.) und Fredi Bobic (Bild: Arne Dedert / dpa / picturedesk.com)
Adi Hütter (li.) und Fredi Bobic

Wegen der Corona-Krise sei er noch ein Jahr länger beim Verein von Trainer Adi Hütter, Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker geblieben. Die Eintracht reagierte irritiert - der Aufsichtsratsvorsitzende Philip Holzer bestätigte zwar Gespräche, nicht aber, dass bereits eine Entscheidung gefallen sei.

(Bild: APA/dpa/Arne Dedert)

Der Vertrag von Bobic bei den Hessen lief eigentlich noch bis 2023. Als möglicher neuer Verein des einstigen Stürmers wird Hertha BSC gehandelt. Bobic arbeitet seit 2016 bei der Eintracht und durfte mit den Frankfurtern große Erfolge feiern. 2018 gewannen die Hessen den DFB-Pokal im Finale gegen den FC Bayern, 2019 stand der Verein im Halbfinale der Europa League. Im Sommer wird auch Sportdirektor Bruno Hübner den Klub verlassen.

Als Nachfolger von Bobic ist Christoph Spycher ein Kandidat. Der frühere Frankfurter Kapitän ist Sportchef bei den Young Boys Bern und gewann mit dem heutigen Eintracht-Coach Hütter 2018 den Schweizer Meistertitel.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele