23.02.2021 11:53 |

Leichte Entspannung

513.000 Arbeitslose, Andrang auf Kurzarbeit

Trotz weiterhin regen Andrangs auf die Kurzarbeit und hohen Arbeitslosenzahlen gibt es eine leichte Entspannung auf dem heimischen Arbeitsmarkt. Laut aktuellen Zahlen vom Dienstag sind derzeit 441.482 Personen arbeitslos - um rund 8500 weniger als vor einer Woche. Die Zahl der Schulungsteilnehmer stieg dagegen um rund 1500 auf 71.416. Insgesamt sind 7000 Menschen weniger ohne Job als in der Vorwoche.

Ein deutliches Plus im Vergleich zur Vorwoche gab es bei der Kurzarbeit - und zwar um exakt 20.000, womit sich die Gesamtzahl nun auf rund 485.000 Personen beläuft. Das seien Voranmeldungen zur Kurzarbeit, erläuterte der von der ÖVP nominierte Arbeitsminister Martin Kocher, man müsse auf die Abrechnung warten. Die Kurzarbeit werde - vor allem in den vom Lockdown betroffenen Branchen - nach wie vor intensiv genutzt und sei damit das wichtigste Kriseninstrument.

Die vom Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) gemessene wöchentliche Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts zeigt für die Kalenderwoche 6 einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um neun Prozent im Vergleich zur Vorjahreswoche. In der Woche davor lag dieser wöchentlich erhobene Wifo-Wirtschaftsindex noch schlechter bei mehr als minus 13 Prozent unter dem Vorjahresvergleichszeitraum.

Quelle: APA

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol