15.02.2021 06:00 |

Die Wim-Hof-Methode

Das steckt wirklich hinter dem Eisbaden-Trend

Bei den derzeitigen Temperaturen ist es unvorstellbar, auch noch in eiskaltes Wasser zu steigen. Doch gerade Eisbaden hat sich zum echten Trend entwickelt. Was am Eisbaden oder der Wim-Hof-Methode dran ist, lesen Sie in unseren Trends. 

Ein Mann schwimmt in eiskaltem Wasser, dessen Temperaturen bei normalen Menschen innerhalb kürzester Zeit zum Tode führen könnten. Er läuft in kurzer Hose auf den Kilimanjaro. Und er rennt einen Marathon mitten in der Wüste, ohne irgendetwas zu trinken. Die Rede ist von Wim Hof - jenem niederländischen Extremsportler, der den Hype um das Eisbaden ausgelöst hat.

Er schindet aber nicht nur Eindruck, sondern motiviert auch andere Menschen zu extremen Vorhaben. So hat sich auch der Versuch, einige Zeit lang in eiskaltem Wasser zu verweilen, zu einem echten Trend entwickelt. Eisbaden soll sehr gesund sein und sogar vor Krankheiten schützen. Doch was ist wirklich dran?

Die Wim-Hof-Methode

Wie schafft ein Mensch es, fast 2 Stunden lang in einem Eisbecken zu verweilen? Wim Hof stellte zuletzt im Jahr 2011, als er eine Stunde, 52 Minuten und 42 Sekunden bis zum Hals in Eiswasser stand, den Weltrekord auf. Sein Geheimnis: Jahrelang regelmäßiges Eisbaden und eine spezielle Atemtechnik.

Und genau darum geht es beim Eisbaden: Wer die richtige Atemtechnik verwendet und das kalte Wasser gewohnt ist, kann nicht nur länger, sondern vor allem effektiver im Wasser verweilen. Der Körper passt sich mit der Zeit an das Kaltwasserschwimmen an. Wer es regelmäßig praktiziert, kann es schaffen, das eigene Nerven- und Immunsystem zu steuern, dass man mehr mentale Stärke erlangt und sich insgesamt schon bald wohler fühlt. 

Eisbaden: Das gibt es zu beachten:

Grundsätzlich sollten Sie vorab unbedingt mit einem Arzt reden, ob Sie sich ins Eiswasser begeben dürfen. Menschen mit Durchblutungsstörungen oder Bluthochdruck beispielsweise sollten nicht ins eiskalte Wasser gehen. Auch muss der Körper erst ein wenig abgehärtet sein, bevor man ins Eiswasser steigt. Regelmäßig kalt duschen hilft in diesem Fall weiter. Wim Hof selbst duscht nach eigenen Angaben jeden Tag nach dem Aufstehen drei Minuten lang kalt.

Gehen Sie auch nicht einfach irgendwo baden, wo Sie die Gegend und die Tiefe des Wassers nicht kennen. Anfangs reicht es, wenn Sie in einem seichten Bach nur mit den Füßen ins Wasser gehen. Wer wirklich Eisschwimmen gehen möchte, sollte dies nur in professioneller Begleitung tun und danach reichlich warme Decken, warme Getränke und trockene Kleidung bereithalten. 

Wenn Sie mehr über die Tim-Hof-Methode erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher:

The Wim Hof Method: Activate Your Potential, Transcend Your Limits - Wim Hof

Die Wim-Hof-Methode:
Sprenge deine Grenzen und aktiviere dein volles Potenzial. Mit der Kraft der Kälte, bewusster Atmung und mentaler Stärke gesünder, leistungsfähiger und glücklicher werden - Wim Hof

Nie wieder krank: Gesund, stark und leistungsfähig durch die Kraft der Kälte - Wim Hof

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol