02.02.2021 12:49

Hallen bleiben zu

Tennis: „Die Zuversicht wurde weitgehend zerstört“

Matthias Schiffer ist Präsident der „Plattform für österreichische Tennis- und Racketsporthallen“. Sie vereint über 40 Mitglieder aus allen Bundesländern. Im krone.tv-Interview bei Michael Fally spricht Schiffer über die dramatische finanzielle Situation von Tennishallenbetreibern, die „weitgehend zerstörte Zuversicht“, die fehlende Lobby bei der Regierung, das Problem mit dem Umsatzersatz, abgeschlossene und nicht einlösbare Abos und mögliche Zukunftsszenarien.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen