30.01.2021 15:00 |

Projektauftrag:

Grazer Nikolaus Habjan inszeniert in Bayreuth

In Bayreuth ist man optimistisch, dass man heuer im Sommer Festspiele in der einen oder anderen Art abhalten kann. Statt des neuen „Rings“, der ja auf 2022 verschoben wurde, gibt es aber vier Projektaufträge für Open-Air-Theater. Einer davon ging an den Grazer Nikolaus Habjan, ein weiterer an Hermann Nitsch.

Vier internationale Künstler nehmen sich im Rahmen dieses Open-Air-Projekts der einzelnen Teile von Wagners „Ring des Nibelungen“ an. Gleich zum Auftakt befasst sich der Grazer Regisseur und Puppenmeister Nikolaus Habjan mit dem „Rheingold“. Er setzte Paulus Hochgatterers Stück „Noch immer Loge“ in Szene, in dem die Rheintöchter und Erda über Loge zu Gericht sitzen. Es geht dabei um die Frage „Was bleibt nach der Götterdämmerung?“ und auch um das Schließen eines Kreises, den der Ring ja versinnbildlicht.

Auch Hermann Nitsch inszeniert
Die „Walküre“ liegt dann in den Händen des österreichischen Künstlers Hermann Nitsch, zu „Siegfried“ liefert der US-amerikanischen Regisseur Jay Scheib ein Multimediaspektakel, und die japanischen Künstlerin Chiharu Shiota widmet sich der „Götterdämmerung“. Zu sehen ist das alles beim kleinen Teich am Fuß des Grünen Hügels.

Im Festspielhaus in Bayreuth warten ab 25. Juli eine Neuproduktion von „Der fliegende Holländer“ sowie Wiederaufnahmen von „Meistersinger“ und „Tannhäuser“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 16°
stark bewölkt
10° / 16°
stark bewölkt
11° / 16°
stark bewölkt
8° / 16°
stark bewölkt
8° / 14°
einzelne Regenschauer