Wilde Verfolgungsjagd

Betrunkener Raser überholt Polizei rechts auf A9

Steiermark
30.01.2021 07:40

Ein 52-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murau ist von der Polizei auf der A9 bei Traboch aus dem Verkehr gezogen worden - nach einer wilden Verfolgungsjagd. Der Mann war nicht nur zu schnell unterwegs und überholte die Polizei auf der rechten Spur, er war auch noch betrunken.

Gegen 16 Uhr nahm eine Polizeistreife die Verfolgung des 52-jährigen Murauers auf - er hatte diese zuvor mit stark überhöhter Geschwindigkeit rechts überholt. In weiterer Folge ignorierte der Raser die Anhaltezeichen der Polizisten, blieb sogar mehrfach stehen, um dann wieder davonzufahren.

Zwei Streifen der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm wurden zur Unterstützung angefordert. Mit vereinten Kräften gelang es, das Fahrzeug endgültig zu stoppen. Der 52-Jährige verhielt sich den Beamten gegenüber äußerst aggressiv und musste am Fahrzeug fixiert werden.

Der Führerschein ist weg
Nachdem sich der Verdächtige beruhigt hatte, führten die Polizisten einen Alkotest durch. Dieser ergab eine mittelgradige Alkoholisierung. Ihm wurde sein Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele