29.01.2021 12:24 |

Zehn Tonnen Spenden

„Wenn die Not groß ist, zählt jede Hilfe“

Höchstes Lob gilt dem Engagement der burgenländischen Feuerwehren für Menschen, die vom Schicksal schwer getroffen sind. So wie die vielen Familien in Kroatien, die unter den Folgen der Erdbebenkatastrophe zu leiden haben. Ein weiterer Hilfskonvoi brachte Tonnen dringend benötigter Güter ins Krisengebiet.

Für die Feuerwehr Rechnitz begann der Hilfstransport mitten in der Nacht um 1.30 Uhr, unterstützt von den Kameraden aus Loipersdorf. Gegen drei Uhr schloss sich auf der A…2 ein Wechselladefahrzeug mit Kran dem Konvoi an. Knapp zehn Tonnen an Gütern hatten die Florianis im Gepäck. So viel war in nur vier Tagen vor der Tour zusammengekommen. „Nach mehreren Stunden Fahrt trafen wir in Kroatien auf eine Polizeieskorte, die uns bis zur Entladestelle geleitete“, schildert Kommandant Stefan Weisz. Das Abladen verlief zügig.

Früher als geplant konnte die Mannschaft die Rückreise antreten. Schon um 21 Uhr traf das Team in Rechnitz ein. „Ein großer Dank gilt allen freiwilligen Helfern, die das gesamte Wochenende im Einsatz waren, um Einkäufe zu tätigen, Lebensmittel zu sortieren und die Fracht zu verladen.“ Als Draufgabe hatte die SPÖ Schandorf 500 € gespendet – Florianis lösten den Bon für Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel ein, die direkt vor Ort übergeben wurden.

Karl Grammer/Ch. Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 15°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
8° / 15°
starke Regenschauer
7° / 14°
leichter Regen