FA Cup

Späte Tore verhindern Tottenham-Blamage

Tottenham hat am Montagabend hart arbeiten müssen, um den Einzug ins Achtelfinale des englischen FA Cups perfekt zu machen. Der Europa-League-Sechzehntelfinal-Gegner des WAC setzte sich beim Zweitliga-Schlusslicht Wycombe Wanderers erst dank dreier später Treffer vom Ergebnis noch deutlich mit 4:1 durch. 

Harry Winks (86.) und Tanguy Ndombele (87., 93.) verhinderten erst im Finish eine sich anbahnende Verlängerung.

Zuvor hatte Gareth Bale (45.+2) die Führung des Außenseiters durch Fred Onyedinma (25.) ausgeglichen. Im Achtelfinale treffen die „Spurs“ am 10. Februar auswärts auf den Premier-League-Rivalen Everton.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten