Landwirtschaftskammer

Bauern senden „Brieftauben“ für Wahl am Sonntag

Im Lockdown findet am Sonntag in Oberösterreich die Landwirtschaftskammerwahl statt. Etwa 130.000 Wahlberechtigte können auch per Briefwahl mitbestimmen.

Am Sonntag ist in Oberösterreich Landwirtschaftskammerwahl. Im Lockdown erfolgt sie hauptsächlich per Briefwahl. Da sind Bäuerinnen und Bauern sowie die land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitzer - insgesamt etwa 130.000 Wahlberechtigte - aufgerufen, über die Verteilung der 35 Sitze in der Kammervollversammlung sowie in den 424 Ortsbauernausschüssen zu entscheiden.

Erste Wahl als Präsidentin
Für ÖVP-Politikerin Michaela Langer-Weninger ist es die erste Wahl als Präsidentin: „Um der Bauernschaft weiterhin eine starke Stimme geben zu können, ersuchen wir alle Kammermitglieder um ihre verlässliche Stimmabgabe“, so ihr überparteilicher Aufruf zur Wahl. Sie ist die Kandidatin des Bauernbunds, der derzeit 24 der 35 Mandate im „Bauern-Parlament“ innehat.

UBV ist zweitstärkste Fraktion
Zweitstärkste Fraktion mit bisher fünf Sitzen ist der Unabhängige Bauernverband OÖ (UBV) mit Spitzenkandidat Karl Keplinger, dann folgen die Freiheitliche Bauernschaft (3 Mandate) mit Franz Graf, die SPÖ-Bauern mit 2 Sitzen, bei denen Michael Schwarzlmüller seine erste Wahl als Spitzenkandidat bestreitet. Für die Grünen Bäuerinnen und Bauern OÖ (1 Sitz) geht Clemens Stammler erneut ins Rennen. Vor fünf Jahren betrug die Wahlbeteiligung landesweit 53,6 Prozent.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol