Ski Alpin

Schwerer Sturz von Nina Ortlieb in Crans Montana

Vorarlberg
20.01.2021 13:01

Das gibt es doch nicht! Die Lecherin Nina Ortlieb kam im ersten Training für die Weltcupabfahrten in Crans Montana schwer zu Sturz und musste verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden ...

In Crans Montana (Sz) war Nina Ortlieb am 20. Februar 2020 als Abfahrtsdritte erstmals auf ein Weltcup-Podest gerast. Am Mittwoch, knapp elf Monate später, kam die 24-jährige Lecherin dort beim ersten Abfahrtstraining schwer zu Sturz. Nach ihrem Crash musste das Training für längere Zeit unterbrochen werden.

Ersten Meldungen zufolge soll sich die Vorarlbergerin am rechten Knie verletzt haben. Ortlieb wurde ins Krankenhaus nach Sion gebracht, wo unter anderem eine MRT-Untersuchung Aufschlüsse über den Grad der Verletzung geben soll.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
9° / 16°
stark bewölkt
9° / 19°
starke Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
leichter Regen



Kostenlose Spiele