Neues „Baumprojekt“:

Rettung für Ötzis Bogenholz: Mehr Schutz für Eiben

Sogar Ötzi, der Mann aus dem Eis, zog vor 5200 Jahren mit einem Bogenstab aus Eibenholz über die Alpen. Und englische Langbogenschützen wurden weltberühmt, weil ihre Waffen den 100-jährigen Krieg gegen Frankreich für die Krone entschieden. Jetzt wird der schöne Baum in Niederösterreich besonders geschützt!

„Niederösterreich ist das Naturland Nummer eins. Denn wir hüten wertvolle Paradiese wie etwa mächtige Wälder und ursprüngliche Fluss-Auen. Und unser jahrtausendealtes Wildnisgebiet Dürrenstein wurde sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe erhoben“, gerät Landesvize Stephan Pernkopf ins Schwärmen. Die Verleihung des „Nobelpreises für Schutzgebiete“ für oben genannten Urwald macht ihn besonders stolz. Der Naturschutz-Mandatar sieht das aber auch als Ansporn für eine weitere besondere Öko-Anstrengung, den Schutz und die Erforschung der Urformen der Eiben in dem dort seit der Eiszeit unberührten Grün.

Mit dieser ehrenvollen Aufgabe wurden der Ranger Reinhard Pekny und die Biologin Nina Schönemann betraut: „Die ,Taxus baccata‘ ist die älteste Baumart Europas und kann zum Methusalem heranwachsen.“ Kuratorium-Wald-Chef Gerhard Heilingbrunner nimmt das zum Anlass für einen eindringlichen Appell: „Eiben und auch andere alte Gewächse zu fällen oder in Parks und Privatgärten zu verstümmeln, das ist ein echter Frevel.“

Mark Perry, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 8°
heiter
-1° / 6°
wolkig
2° / 6°
wolkig
3° / 7°
wolkig
1° / 6°
heiter