Top-Talent Cara Albiez

Grazer Frohnatur springt allen um die Ohren

Steiermark
09.01.2021 15:30

Die erst 15-jährige Cara Albiez gilt als das größte Talent im Wasserspringen. Die Steirerin mischt schon bei den „Großen“ mit, ihr großer Traum ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele. Ein steirischer Sport-Hoffnungsträger im „Krone“-Portrait.

Kaum einer kennt Cara Albiez so gut wie ihr Trainer Shahbaz Shahnazi. Er gerät ins Schwärmen, wenn er über seinen 15-jährigen Schützling spricht. „Cara ist das größte Talent in Österreich, sie ist extrem ehrgeizig, hat einen unbändigen Willen.“

Cara Albiez (Bild: GEPA pictures)
Cara Albiez

Seit siebeneinhalb Jahren trainiert er die GAK-Wasserspringerin - zwischen zehn- und zwölf Einheiten stehen wöchentlich am Programm. Weil allerdings die Trainingsbedingungen für Wasserspringer in der Steiermark ausbaufähig sind, wird so oft wie möglich nach Wien oder ins Ausland ausgewichen. Trotz des Handicaps hält Albiez in ihrer Klasse international mit. „Viele Nationen haben aber Stützpunkte mit Top-Möglichkeiten. Wir fahren quasi einen VW, die anderen Porsche. Eine Medaille bei einem Großereignis bleibt deswegen wohl ein Traum“, sagt Shahnazi.

Das Training macht einfach Spaß
Albiez lässt sich deswegen nicht unterkriegen. „Man muss das Beste daraus machen. Ich würde für bessere Möglichkeiten jetzt nicht in ein anderes Land wechseln, vielleicht nach der Schule. Aber ich schätze meinen Trainer zu sehr“, sagt die Grazerin, die derweil ihre großen Ziele verfolgt. „Neben der Jugend-EM und -WM würde ich gerne bei der EM und dem World Cup in Tokio starten, ein großer Traum ist natürlich die Qualifikation für die Olympischen Spiele.“ Albiez, die schon in der Allgemeinen Klasse der Konkurrenz das Fürchten lernt, wird ihren Weg machen. „Ich bin ein positiver Mensch, auch das tägliche Training macht Spaß“, so die Frohnatur.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele