Scheidungs-Höchststand

Fast jeder zweite Linzer nicht im Hafen der Ehe

Die Schere zwischen den Ledigen und Verheirateten geht immer weiter auseinander. Bereits 49,6 Prozent aller 207.800 Linzerinnen und Linzer sind unverheiratet. Mit 18.476 Geschiedenen wurde Ende des vergangenen Jahres ein neuer Höchststand erreicht.

Herr und Frau Linzer zeigen sich nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie immer weniger heiratswillig. Das Single-Dasein scheint bereits seit vielen Jahren immer mehr im Trend zu sein.

Marke 2016 geknackt
Lebten vor neun Jahren noch 88.978 (46,9%) Unverheiratete in der Landeshauptstadt, waren es zu Jahresbeginn bereits 103.118 (49,6%). Die Marke von 100.000 Ledigen wurde übrigens im Jahr 2016 geknackt. Zur hochen Single-Quote hat aber auch die ständig steigende Scheidungsrate beigetragen. Zum Vergleich: 2011 waren 17.165 geschieden, neun Jahre später wurde mit 18.476 ein neuer Höchststand erreicht.

Weniger Witwen und Witwer
Kontinuierlich zurückgegangen sind hingegen die Zahlen der Verwitweten. Vor neuen Jahren mussten 12.850 Linzer ohne ihren verstorbenen Partner leben, zu Beginn dieses Jahres waren es 11.563.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Jänner 2021
Wetter Symbol