03.01.2021 15:30 |

Bein gebrochen

Tourengeher retten Kameraden im Lungau aus Lawine

Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage ist im Lungauer Bundschuhtal eine Lawine abgegangen. Am Sonntag kam ein 28-jähriger Tourengeher aus der Steiermark noch einmal glimpflich davon: Er wurde von einem Schneebrett erfasst und mitgerissen, seine Kameraden konnten ihn aber rechtzeitig orten und bergen.

Vier Skitourengeher aus der Steiermark und Salzburg sind vom Rosaninsee in der Gemeinde Thomatal Richtung Großen Königstuhl (2336 Meter) aufgebrochen. Bei dem Lawinenabgang wurden drei von vier Skitourgehern teilweise verschüttet.

Ein 28-Jähriger Steirer wurde von den Schneemassen komplett begraben, er konnte aber von den Begleitern nach rund 15 Minuten geortet und geborgen werden. „Er dürfte einen Bruch des Oberschenkels erlitten haben“, sagte Hannes Kocher, der Bezirksleiter der Lungauer Bergrettung.

Per Helikopter ins Spital
Zwei Ärzte und Notfallsanitäter versorgten den Verletzten, der danach mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital in Kärnten geflogen wurde. Sieben Bergretter aus dem Lungau, ein Hundeführer der Bergrettung sowie Helfer der Alpinpolizei und des ÖAMTC-Hubschrauberteams aus Kärnten standen im Einsatz.

Hohe Lawinenwarnstufe
Wegen der derzeit sehr angespannten Lawinensituation in den Lungauer Nockbergen appellierte der Bezirksleiter an die Tourengeher, sich defensiv am Berg zu verhalten bzw. auf Skitouren zu verzichten. „Was die Lawinenwarnstufe betrifft, so war das heute wieder ein gespannter Dreier“, so Kocher. „Der über 30 Zentimeter tiefe Pulver liegt auf schlechtem Untergrund, einer Harschschicht.“

In dieser Woche sind im Lungau bereits mehrere Lawinen abgegangen, bei denen Tourengeher oder Variantenfahrer teils oder komplett verschüttet, aber zum Glück nicht schwerer verletzt wurden. Die Kameradenrettung hat gut funktioniert. „Der richtige Umgang mit der Notfallausrüstung gehört für die Kameradenrettung geübt, das hat der heutige Einsatz wieder gut gezeigt“, so Kocher.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol