30.12.2020 08:00 |

Streit in Wattens

Polizisten bei Einschreiten mehrmals attackiert

Zur Streitschlichtung wurden am Dienstagabend Beamte zu einem Mehrparteienhaus in Wattens geordert. Dort mussten die Polizisten aufgrund aggressiven Verhaltens drei Festnahmen tätigen, die nur unter „Einsatz von Körperkraft“ möglich waren. Auch auf der Polizeiinspektion kam es zu einem Vorfall. Zwei Beamte und ein 21-jähriger Einheimischer zogen sich Verletzungen zu.

Gegen 17.40 Uhr wurden am Dienstag Polizisten zu einer Streiterei vor einem Mehrparteienhaus in Wattens gerufen. Beim Einschreiten verhielt sich ein Einheimischer (21) äußerst aggressiv - dies ging laut Exekutive so weit, dass der junge Mann fixiert und festgenommen werden musste. Plötzlich schalteten sich jedoch zwei weitere Anwesende ein.

Polizisten verletzt
Sie gingen auf die Beamten los, doch „unter Anwendung von Körperkraft“ konnten die beiden ebenfalls fixiert werden. Im Zuge der weiteren Erhebungen auf der Polizeiinspektion Wattens kam es zu weiteren Auseinandersetzungen, sodass wiederum Körperkraft angewendet werden musste. Zwei Polizisten zogen sich erhebliche Verletzungen zu.

Auch der 21-Jährige wurde verletzt, da er wiederholt gegen die Stäbe der Zellentüre schlug. „Nach Abschluss der Erhebungen werden die drei Personen wegen versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt und diversen Verwaltungsübertretungen angezeigt“, informiert die Exekutive. Es standen vier Streifen im Einsatz.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
starker Schneefall
-3° / 2°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)