24.12.2020 07:47 |

Staunen über Archie

Weihnachtsgruß von Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben auf dem Twitter-Kanal einer Tierschutzorganisation ihre erste Weihnachtskarte nach dem Umzug in die USA verschickt. Auf der Karte ist ein neues Foto der Herzogsfamilie von Sussex mit ihrem Sohn Archie Mountbatten-Windsor zu sehen, das mit einem Filterprogramm in eine Zeichnung verwandelt wurde. Es ist das erste Mal seit Mai 2020, dass man das Kind wieder einmal sieht. Und der kleine Archie lässt staunen, denn er ist mittlerweile zu einem aufgeweckten Kleinkind herangewachsen, das die Haarfarbe seines Vaters geerbt hat. 

Einen Tag vor dem Heiligen Abend haben Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Weihnachtsgrüße von der Tierschutzorganisation „The Mayhew“, deren Schirmherrin Meghan ist, auf Twitter veröffentlichen lassen. Die Herzogin machte an die Organisation auch eine großzügige Spende, um Hunden und Katzen zu helfen. "Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr", heißt es auf der Karte.

Staunen über Archie
Das Bild auf der Karte zeigt Harry und Meghan mit ihrem Sohn Archie vor einem weihnachtlich geschmückten Spielhaus in ihrem Garten in Montecito im US-Bundesstaat Kalifornien. 

Das Paar lebt sei März in den USA, nachdem es Anfang des Jahres seine königlichen Aufgaben abgeschüttelt hat, um unabhängig von der britischen Königsfamilie ihr Kind möglichst anonym aufwachsen zu lassen. Dies dürfte auch der Grund sein, warum das Paar das Weihnachtsfoto mit einem Mal-Filter verändert hat. So ist das Gesicht ihres einjährigen Sohnes Archie nicht genau zu erkennen. Man sieht aber, dass er nun schon ein Kleinkind ist und die roten Haare seines Papas geerbt hat. Auf Twitter staunen viele: „Wie groß er geworden ist!“

Auf dem idyllischen Weihnachtsbild sitzt Herzogin Meghan im Schneidersitz vor dem Häuschen und streckt ihrem Sohn, der auf dem Schoß von Prinz Harry in der Tür sitzt, den linken Arm entgegen. Auch die Familienhunde, Beagle Guy und Labrador Pula, fehlen nicht auf dem Bild. 

Feier im kleinen Kreis mit Oma Doria
Aufgenommen wurde das Foto nach Informationen des Royal-Reporters Chris Ship von Doria Ragland, der Mutter von Herzogin Meghan. „Das Originalfoto der Familie wurde Anfang dieses Monats von der Mutter der Herzogin bei ihnen zu Hause aufgenommen. Der kleine Weihnachtsbaum, einschließlich des selbstgemachten Weihnachtsschmucks und die anderen Dekorationen wurden von Archie ausgewählt. Das Bäumchen wird nach den Ferien eingepflanzt“, berichtete er. 

Die 64-jährige Oma von Archie wird das Weihnachtsfest bei den Sussexes verbringen, berichtet „Enterainment Tonight“. Geplant sei ein Fest im kleinsten Kreis. Mit der britischen Königsfamilie sind Videocalls vereinbart. Die Royals sind in diesem Jahr aufgrund der Coronaviruskrise und des Lockdowns in London über das Land verstreut und können nicht, wie es eigentlich ihrer Tradition entspricht auf dem Landsitz Sandringham zusammen kommen.

Während die britische Königin Elizabeth II. mit ihrem Mann Prinz Philip auf Schloss Windsor feiert, verbringen Prinz William und Herzogin Kate die Feiertage und Schulferien mit ihren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis auf ihrem Landsitz Anmer Hall in Norfolk. 

Prinz Charles und Herzogin Camilla wollten auf dem Landsitz Highgrove in Gloucestershire feiern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol