Acht Spiele sieglos

Nächste Watsche: Arsenal im Eck, Arteta weg?

Fußball International
22.12.2020 06:27

Platz 15 in der Liga, 1:2-Niederlage gegen Everton. Arsenal ging es schon mal besser. In der Liga ist man schon seit acht Spielen sieglos. Und das könnte Trainer Mikel Arteta (38) den Job kosten.

Sein Jubiläum auf der Bank von Arsenal hat sich Mikel Arteta anders vorgestellt. Am 20. Dezember 2019 hatte der Spanier das Trainer-Amt übernommen. Die Gunners und ihr Ex-Stratege - das schien zu passen. Unter dem 38-Jährigen holte Arsenal zum 14. Mal den FA-Cup (Rekord), um das Community Shield setzte man sich gegen Liverpool durch. Die Freude auf die neue Premier-League-Saison war groß, umso riesiger ist jetzt die Enttäuschung.

(Bild: AFP)

Aubameyang & Co. sind in der Liga sieben Spielen sieglos, liegen nur vier Punkte vor der Abstiegszone. Die Alarmglocken schrillen. Aston-Villa-Legende Gabriel Agbonlahor glaubt, dass es um den Kopf des Trainers geht. „Wenn die Spieler den Ernst der Lage nicht erkennen, wird das der Trainer büßen.“ Arteta gibt sich kämpferisch: „Ich gebe nicht auf.“

Heute geht’s im Liga-Cup gegen Manchester City, danach in der Liga gegen Chelsea – Woche der Wahrheit. Das Finale im Liga-Cup wurde übrigens auf 25. April verschoben – denn man hofft, dass dann Fans im Wembley dabei sein dürfen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele