22.12.2020 09:00 |

Skicross-Erfolg

Ofner: Nach „Sauschädel“ nun den Weltcup gewonnen

Kurz vor Weihnachten sorgte ÖSV-Skicrosserin Katrin Ofner aus Kobenz für ein steirisches Ausrufezeichen im Wintersport. Was der lange gejagte Erfolg für die 30-Jährige bedeutet, was ihr im ersten Moment des Sieges nach 13 Jahren im Weltcup durch den Kopf ging und was sie beflügelte.

Was lange währt, wird endlich gut. Nach 13 Jahren im Weltcup-Zirkus der Skicrosser - das erste Mal katapultierte sich Katrin Ofner 2007/2008 über die Startrampe - durfte die Kobenzerin in Val Thorens im 128. Start erstmals auf dem obersten Treppchen stehen. „Das war ganz einfach mein Tag! Ich habe so lange auf diesen Sieg hingearbeitet - und jetzt bin ich für all die harte Arbeit belohnt worden. Jeder einzelne Schweißtropfen hat sich ausgezahlt!“, strahlte die Premierensiegerin, die lange brauchte, bis sie den Meilenstein in der Karriere so richtig fassen konnte.

„Ich war geflasht“, sagte die 30-Jährige auf der 12-Stunden-Heimfahrt aus dem französischen Skiort retour in die Steiermark. Wo sie schon unzählige Stunden für die Karriere investiert hat. „Ich hab schon vor Jahren vom ersten Sieg geträumt. Einmal in Are bin ich knapp dran gewesen, hab’s dann aber versemmelt. Und zwischendurch hat man in so einer langen Zeit auch mal darüber nachgedacht, wie lange man noch fahren soll.“

Zitat Icon

Dieser Erfolg ist für unsere gesamte Mannschaft sehr wichtig, denn wir sind zuletzt oft unter unserem Wert geschlagen worden.

ÖSV-Skicrosserin Katrin Ofner

Ein Rücktritt war - trotz langwieriger Gesäßverletzung 2018 - aber nie ernsthaft Thema. Gott sei Dank. Kati kämpfte, schaffte das große Ziel. „Dabei hab ich im letzten Weltcup in Arosa ja als Letzte noch den ’Sauschädel’ gewonnen“, lacht die Steirerin. „Vielleicht hat’s das ja gebraucht, zur Motivation.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
7° / 21°
stark bewölkt
11° / 21°
stark bewölkt
14° / 17°
Regen
10° / 19°
wolkig