17.12.2020 13:48 |

Ö3-„Wunschhütte“

Gabi Hiller fällt nach positivem Corona-Test aus

Hitradio Ö3 sendet ab 19. Dezember um 10 Uhr für 120 Stunden live aus der „Ö3-Wunschhütte“ in Wien-Heiligenstadt, um das Ö3-Weihnachtswunder auch im Ausnahmejahr 2020 wahr werden zu lassen. Wenige Tage vor dem Start steht fest, dass Ö3-Moderatorin Tina Ritschl als Weihnachtswunder-Moderatorin gemeinsam mit Robert Kratky und Andi Knoll in die Ö3-Wunschhütte einziehen wird. Sie springt kurzfristig für Gabi Hiller ein, die aufgrund eines positiven Corona-Tests heuer nicht dabei sein kann.

Tina Ritschl ist zum ersten Mal als Teil des Moderatoren-Teams beim Ö3-Weihnachtswunder mit dabei: „Für mich ist das Ö3-Weihnachtswunder das Highlight des Jahres. Ich arbeite seit Beginn an hinter den Kulissen mit und es hat immer so viel Spaß gemacht. Heuer selber in der Ö3-Wunschhütte zu stehen - gemeinsam mit Robert und Andi beim größten Spendenfest des Jahres - ist für mich eine besondere Ehre.“

Die gebürtige Wienerin ist seit 2012 bei Ö3. Sie moderiert seit 2019 die Ö3-Community-Show „Frag das ganze Land“ (samstags von 16.00-19.00 Uhr), hat zahlreiche Interviews mit österreichischen Musiker/innen geführt, als Musik-Reporterin über Konzerte und Events für den Ö3-Wecker berichtet und präsentiert das Ö3-Online-Music-Magazin „Ö3-Dabei“.

Kein Kontakt zu Ö3-Kollegen
Gabi Hiller, die in den letzten Tagen keinen physischen Kontakt zu ihren Ö3-Kollegen hatte, wurde positiv auf eine Covid-19-Infektion getestet und befindet sich aktuell in Quarantäne: „Ich liebe das Ö3-Weihnachtswunder. Es ist die beste Mischung aus Gemeinschaft, Spaß, Hoffnung, Mitgefühl, Nächstenliebe und Party. Es tut mir sehr leid, bei diesem Highlight heuer nicht dabei sein zu können. Es ist für mich nach sechs Jahren schon Tradition mit Robert, Andi und ganz Österreich Bescherung zu feiern.“

Sie sagt: „Aber in der besinnlichen Adventzeit soll man nicht fluchen. Zumindest nicht öffentlich. In meiner Heimquarantäne gelten andere Regeln. Ich werde mir dieses Jahr das Ö3-Weihnachtswunder 120 Stunden lang auf allen Kanälen reinziehen ... Radio, Livestream, Instagram alles wird gleichzeitig laufen. Und am Ende werde ich mich einfach nur freuen über die Hilfe die Familien in Not in Österreich zugutekommt. Alles andere ist nebensächlich.“

Die Ö3-Weihnachtswundermoderatoren Robert Kratky, Tina Ritschl und Andi Knoll wünschen gemeinsam mit dem gesamten Ö3-Team von Herzen gute Besserung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol