„Das ist fatal“

Effenberg kritisiert Dortmunds Stürmerpolitik

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Effenberg hat die Einkaufspolitik von Bundesligist Borussia Dortmund scharf kritisiert. Vor allem Sportboss Michael Zorc bekommt von „Effe“ einiges zuhören, weil dieser einen Transferstopp für den Sturm ausgerufen hatte.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hatte erklärt, dass er keinen weiteren Stürmer verpflichten werde, um Toptalent Youssoufa Moukoko forcieren zu können. Ein komplett falscher Ansatz, meinte nun Effenberg in seiner Kolumne für das Nachrichtenportal „t-online“.

„Ein 16-Jähriger als Backup für den 20-Jährigen Erling Haaland? Das ist fatal und geht gar nicht“, schreibt der ehemalige Bayern-Star. „Die Bosse begehen einen Fehler, wenn sie keinen erfahrenen Stürmer dazu holen.“ Und Effenberg hätte da sogar schon einige Hochkaräter im Auge.

So zum Beispiel der vereinslose Mario Mandzukic oder Liverpools Divock Origi und Mauro Icardi von Paris Saint Germain. Diese hätten bei ihren Klubs schon mehrfach auf der Tribüne gesessen, würden dem BVB aber „sofort helfen“, so der langjährige Kapitän der Bayern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten