16.12.2020 16:00 |

Lamprechtshausen:

Grundstücks-Deal trotz Gebührenstreit abgesegnet

In Lamprechtshausen gingen Montagabend die Wogen in der Gemeindevertretungssitzung hoch: Bei der Abstimmung über einen Grundstücksdeal mit der Salzburg Milch verließen die Abgeordneten von FDL und SPÖ den Saal. Hintergrund: Ein noch offenes Verfahren über die Abrechnung von Kanalgebühren.

Abgestimmt wurde über die zwei letzten zur Verfügung stehenden Grundstücke im Gewerbegebiet Ehring inklusive Aufschließungsstraße .

Die Freien Demokraten mit Vizebürgermeisterin Marina Kaltenegger legten sich quer. Es habe 2016 und 2019 betriebliche Zubauten bei der Käserei gegeben, wo eigentlich eine Ergänzungsgebühr für den Kanalanschluss fällig sei. Es könne nicht sein, dass jeder in Lamprechtshausen, der eine Überdachung oder Ähnliches baut, zahlen muss und bei der Salzburg Milch eine Ausnahme gelte, so die Kritik. Ortschefin Andrea Pabinger (VP): „Ein offenes Verfahren. Es liegt beim Land und hat mit dem Grundkauf nichts zu tun.“

11 VP-Mandatare stimmten für den Verkauf von rund 1,6 Hektar Grund, FDL und SP verließen den Saal.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol