15.12.2020 09:00 |

Prozess in Innsbruck

Beutezüge nach Tirol: Haftstrafen für Rumänen

Im Zillertal ging es zweimal gut, in Kufstein dann nicht mehr: Rumänische Ganoven waren 2018 und 2019 in Tirol auf Beutezug, nun mussten sie sich wegen Einbrüchen im Rahmen einer kriminellen Vereinigung am Landesgericht verantworten. Der Schaden betrug mehr als 700.000 Euro! Es setzte zweimal Gefängnisstrafen.

Ein gelernter Koch (37), ein Lkw-Fahrer (32) und ein Zahntechniker (44) – teils Famlienväter. Die Angeklagten boten nicht das Bild von Berufskriminellen, doch die Vorwürfe wogen schwer: Im Oktober 2018 sollen sie aus einem Sportgeschäft in Mayrhofen 690 Bekleidungsartikel im Wert von 380.000 Euro erbeutet haben, im März 2019 aus einem Geschäft in Hintertux Waren um 370.000 Euro. Nach einem erneuten Versuch im Mai 2019 in Kufstein, als sie eine Textilkette im Visier hatten, wurden die Rumänen verhaftet. Ein Geständnis gab es nicht, doch die Staatsanwältin verwies auf die akribischen Ermittlungen: „Die Daten aus ihren Handys und die Bewegungen der angemieteten Fahrzeuge bilden eine überzeugende Indizienkette.“

Teilweise Geständnisse
Der Erstangeklagte gab zu, dass man mit einem Pkw und einem Kastenwagen nach Österreich gereist sei, er habe aber nur im Auto gewartet. Der Zweitanklagte, der bisher alles geleugnet hatte, bekannte sich nun schuldig zu allen drei Fällen. „Eine schwere Lektion in meinem Leben“, schnaufte er - wollte aber keine Fragen beantworten. Der Dritteangeklagte machte für die Tatzeiträume Alibis geltend - etwa einen Urlaub in Frankreich, zu dem seine Verteidigerin sogar eine Hotelrechnung vorlegte. Teils nicht rechtskräftige Urteile: 3,5 Jahre und 4,5 Jahre Haft, den Alibis des Dritten wurde im Zweifel geglaubt - Freispruch.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 9°
stark bewölkt
-6° / 3°
wolkig
-6° / 7°
stark bewölkt
-2° / 5°
stark bewölkt
-10° / 2°
leichter Schneefall