11.12.2020 07:16 |

Achtung

Trick von Internetbetrügern: Pakete als Fallen!

Die Vorweihnachtszeit, in der viele Pakete versendet werden, ruft auch Internetbetrüger auf den Plan. Derzeit läuft eine Kampagne, bei der diese mit getürkten E-Mails abzocken. Die Gauner geben sich als Postzustelldienst aus und versuchen, an Daten zu kommen. Und viele Menschen fallen darauf herein.

In der E-Mail heißt es, dass bereits mehrmals versucht worden sei, Kontakt herzustellen. Den Adressaten wird vorgegaukelt, bei einem Wettbewerb oder einer Umfrage eine Sony Playstation gewonnen zu haben. Nur ein Euro müsste bezahlt werden, und natürlich brauche man Kontaktdaten. Mit einem Klick muss man das bestätigen.

Drohende Gefahren
Und genau davor warnen IT-Experten. Michael Perkonigg: „Damit kann man sich viel Ärger einhandeln. Bestenfalls ist man den Euro los. Man kann sich aber auch eine Schadsoftware einfangen, welche die Kreditkarten-Daten herausfindet oder eine, die den Computer mit einem sogenannten Krypto-Locker versieht.“

„Nie drauflosklicken“
Das ist ein Verschlüsselungsprogramm, das Computer stilllegt. „Es gab bereits mehrere Wellen solcher Angriffe.“ Die Betrüger verlangen ab 500 Euro, um Schadprogramme zu entfernen. Perkonigg: „Nie einfach drauflosklicken; immer erst die Absenderadresse ansehen. Am besten solche Mails löschen.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)