Zuschauer erlaubt

Arsenal-Fan bei Rapid-Spiel: „Hol Özil zurück!“

2000 Zuschauer waren beim Europa-League-Spiel zwischen Arsenal London und dem SK Rapid im Stadion erlaubt. Einer davon schaffte es schon nach wenigen Minuten ins Fernsehen und weiter in die Social-Media-Welt - und zwar mit einer Liebeserklärung an Mesut Özil.

„Bring back Mesut“, war auf dem Schild in großen Lettern zu lesen, also: „Hol Mesut (Özil, Anm.) zurück!“ 

Arsenal ohne Özil sehr mittelmäßig
Ein simples Schild, das die Diskussion um den deutschen Weltmeister-Kicker von 2014 womöglich neu aufleben lässt. Arsenal-Cheftrainer Mikel Artete hatte Özil sowohl für die Premier League als auch für die Europa League aus dem Kader gestrichen. Aus sportlichen Gründen, wie es heißt. Allerdings: Die Gunners hinken in der laufenden Saison - trotz 4:1-Siegs gegen Rapid und bisher noch weißer Weste in der Europa League - ihren Ansprüchen hinterher. In der nationalen Meisterschaft liegen die Londoner aktuell nur auf Platz 14.

Seaman spricht von Verschwendung
Würden Özils Dienste der Mannschaft also womöglich doch weiterhelfen? Zumindest David Seaman kann dieser These etwas abgewinnen. Im „The Target Men Podcast“ will er nicht glauben, dass Özils Ausbootung ausschließlich sportliche Gründe hat. Viel eher habe er das Gefühl, „dass da etwas Persönliches zwischen den beiden (Özil und Arteta, Anm.) ist. Bei dem Geld, das er verdient, ist es eine Verschwendung, ihn nicht für den Kader zu berücksichtigen.“

Einen prominenten Unterstützer in der „Bring back Mesut“-Kampagne hat der Fan vom Rapid-Spiel, der es via Kartonschild ins TV schaffte, also wohl schon.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol