02.12.2020 07:16 |

Schon 2. Überfall

Räuber in der Raika von Krumpendorf: „Geld her!“

Ein Bewaffneter hat Dienstag in der Früh die Raiffeisenbank in Krumpendorf überfallen. In Sichtweite der Polizeiinspektion hatte der Mann zehn Minuten nach acht die Schalterhalle betreten, der Mitarbeiterin eine Schusswaffe vorgehalten und gefordert: „Geld her!“ Der Unbekannte entkam mit der Beute.

Es war ein Blitzcoup: Innerhalb von 15 Sekunden trat der Täter ein, hielt einer Angestellten die Waffe vor, und befahl: „Geld her!“ Die Frau griff in die Kassenlade, gab ihm einen Betrag in unbekannter Höhe, er nahm das Geld und flüchtete.

Der Leiter des Landeskriminalamtes Gottlieb Türk: „Es waren zwar Kollegen in der Filiale, aber in anderen Räumen.“ Auch am nahen Polizeiposten bekam man nichts mit. Allerdings hat eine Überwachungskamera die Szenen aufgenommen.

Zitat Icon

Der Täter könnte die Kleidung natürlich sofort nach dem Überfall gewechselt haben. Das gab es schon oft.

Oberst Gottlieb Türk, LKA-Leiter

Ihre Bilder zeigen die Kleidung des etwa 35-Jährigen: schwarzer Kapuzenpullover, blaue Hose, Schildkappe, blaue Brille. Und blaue Schuhe mit auffälligen weißen Streifen.

Eine Alarmfahndung, an der auch Cobra, Polizeihunde und der Hubschrauber teilnahmen, verlief ergebnislos. Türk: „Wir überprüften polizeibekannte Personen und suchten die Gegend ab. Aber unsere Ermittlungen sind nicht am Ende.“ Es war bereits der zweite Raub in dieser Bank; Der erste hatte im November 2012 stattgefunden.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol