12.11.2020 10:09 |

Corona-Maßnahme

Tirol: 30 Arbeitslose helfen beim Contact Tracing

Die Kontaktnachverfolgung bei positiven Corona-Fällen wird angesichts der nach wie vor steigenden Zahlen immer schwieriger. In Tirol sollen nun bis zu 30 Arbeitslose die Behörden beim Contact Tracing unterstützen, hieß es am Donnerstag vonseiten des Landes.

Geeignete Bewerber würden vom AMS je nach Bedarf in den Tiroler Bezirken rasch und unbürokratisch vermittelt und nach erfolgreicher Bewerbung von den Teams der Bezirkshauptmannschaften eingeschult. Sie sollen für ein Jahr befristet in den Landesdienst übernommen werden. Mit dieser Unterstützungsmaßnahme „schlagen wir sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe“, erklärt Arbeitslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP).

„Es gibt bereits Anfragen“
„Wir freuen uns gerade angesichts der ansteigenden Arbeitslosigkeit über diese Initiative. Es gibt bereits Anfragen von Kundinnen und Kunden, die besonders motiviert sind, bei der Bewältigung der Corona-Krise mitzuwirken. Wir sind deshalb sehr zuversichtlich, rasch geeignete Personen für den Landesdienst vermitteln zu können“, sagt Sabine Platzer-Werlberger, die stellvertretende Geschäftsführerin des AMS Tirol.

Enormer zeitlicher und personeller Aufwand
Das Contact Tracing sei maßgeblich, um Infektionsketten ehestmöglich zu unterbinden, „insbesondere dann, wenn Infektionen vulnerable Gruppen und sensible Einrichtungen betreffen. Dies ist jeweils mit großem zeitlichem Aufwand und erheblichem Personalaufwand verbunden, insofern wurden und werden die personellen Ressourcen in diesem Bereich laufend erhöht“, betont Elmar Rizzoli vom Corona-Einsatzstab des Landes Tirol.

Die Übernahme von derzeit arbeitslos gemeldeten Personen sei hier ein weiterer Schritt, um sich angesichts der stark steigenden Infektionszahlen insbesondere bei den Bezirksverwaltungsbehörden für die kommenden Monate zu rüsten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 17°
Regen
15° / 17°
Regen
14° / 15°
starke Regenschauer
15° / 16°
Regen
14° / 20°
Gewitter