12.11.2020 07:45 |

Im Lungau

Lkw-Lenker verlor auf Straße kistenweise Bier

Für Freunde von Hopfen und Malz ist es kein schöner Anblick: Zwei Paletten mit etlichen Kisten Bier hat ein ungarischer Lkw-Lenker (52) am Mittwoch auf der Turracher Straße bei Ramingstein in Salzburg verloren. Durch ein Ausweichmanöver schaukelte sich der Sattelanhänger auf, ein Teil der Ladung landete auf der Fahrbahn, heißt es von der Polizei. Die Feuerwehr machte sauber.

Ein entgegenkommendes Auto geriet zu stark in die Mitte der Fahrbahn, der ungarische Brummi-Fahrer musste deswegen nach rechts ausweichen. Dadurch gerieten die Bierkisten in Bewegung und fielen aus dem Sattelanhänger, heißt es von den Einsatzkräften.

Laut Feuerwehr-Kommandant Gerhard Purgstaller ist aber nicht viel passiert: „Zwei Paletten mit Bierkisten hat der Lkw-Fahrer verloren.“ Verletzt wurde niemand. Für Aufräumarbeiten war die Straße kurzzeitig gesperrt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol