09.11.2020 18:06 |

Kultmarke aus den USA

Streetwear-Label Supreme für 2,1 Mrd. $ verkauft

Es begann mit einem kleinen Skateboard-Shop in Manhattan. Nun wechselt das Streetwear-Label Supreme für enorme 2,1 Milliarden Dollar (rund 1,8 Milliarden Euro) den Eigentümer. Die Geschäfte der New Yorker Kultmarke liegen nun in den Händen des amerikanischen Modekonzerns VF Corporation, dem bereits Marken wie The North Face, Vans und Timberland gehören. Beim Erreichen bestimmter Leistungsziele könnte sich der Kaufpreis sogar noch um bis zu 300 Millionen Dollar erhöhen, wie am Montag zu erfahren war.

VF Corp übernimmt Supreme von einem Investorenkonsortium um die Beteiligungsgesellschaft Carlyle. Die Übernahme soll bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Supreme wurde im April 1994 als kleines Geschäft in Manhattans Trendviertel SoHo gegründet und war zunächst ein Dreh- und Angelpunkt der New Yorker Skater-Szene. Über die Jahre gewann das Label mit dem rot-weißen Logo Anhänger rund um den Globus und entwickelte sich dank cleveren Marketings und streng limitierter Kollektionen zu einer der begehrtesten und wertvollsten Streetwear-Marken mit Filialen in Metropolen wie Paris und Tokio.

Eine heiß begehrte Marke
Supreme ist auch heute noch eine heiß begehrte Marke, die in limitierten Auflagen produzierten Kollektionen werden entsprechend gehypt. Wegen der hohen Preisgestaltung sind die einzelnen Stücke jedoch nur für jene zugänglich, die für Kleidung gerne tief in die Tasche greifen. Kein Wunder, dass manche ihre Supreme-Teile sicherheitshalber vakuum-verpackt aufbewahren und nur zu besonderen Anlässen tragen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)