1800 Euro überwiesen

Aus Angst vor Ehefrau Raub vorgetäuscht

Ein 40-jähriger Türke meldete Anfang Oktober einen Raubüberfall in St. Pölten. Mit leichten Verletzungen und zerrissener Kleidung wurde er von der Polizei einvernommen, beim Gespräch verstrickte sich das angebliche Opfer aber in Widersprüche. Aus Angst vor seiner Ehefrau wollte er eine Überweisung verschleiern.

Gegen 23 Uhr sollen am 5. Oktober zwei unbekannte Täter auf den Türken losgegangen sein, ihm die Kleidung zerrissen und ein Geldpaket mit 1800 Euro gestohlen haben. So lautete die erste Meldung bei der Polizei. Bei der anschließenden Einvernahme wurden aber mehrere Ungereimtheiten in der Geschichte entdeckt – und der Mann gab zu, dass er die Geschichte erfunden hatte.

1800 Euro hat er seinem Bruder in die Türkei überwiesen und wollte aus Angst vor der ehelichen Schelte die Zahlung verschleiern. Per Zickzack-Lauf durch ein Feldstück hatte er sich die Kleidung zerrissen und die leichten Blessuren zugefügt. Die Beamten in St. Pölten staunten nach dem schlussendlichen Geständnis nicht schlecht und handelten sofort. Eine Anzeige – nicht gegen „Unbekannt“, sondern gegen den 40-Jährigen selbst – erfolgte. Er muss sich jetzt wegen Vortäuschung einer strafbaren Handlung verantworten. Die getäuschte Ehefrau wird nun wohl doppelt sauer sein.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

Von
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 4°
Schneeregen
1° / 3°
bedeckt
1° / 3°
Schneeregen
2° / 5°
stark bewölkt
-0° / 2°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)