05.11.2020 08:00 |

Corona-Krise

Airport bietet nur mehr Düsseldorf-Flüge an

Der zweite Lockdown trifft den Salzburg Airport hart: Vorerst setzen nur noch Eurowings-Maschinen aus Düsseldorf auf.„Viele Fluglinien fliegen keine Regionen mehr an, die auf der EU-Coronaampel nun in Rot leuchten. Fast alle Flüge wurden gestrichen“, heißt es auf „Krone“-Anfrage vom Flughafen.

Nachsatz: „Düsseldorf ist bei Geschäftsreisenden sehr gefragt, deshalb fliegt Eurowings die Strecke trotz der roten Ampelfarbe weiter.“ Allerdings: Bis 13. November landen nur vier Airbus-Maschinen der Airline am Flughafen. Zum Vergleich: Vor der Krise landeten rund 20 Flugzeuge täglich. Die für die Wirtschaft wichtige Lufthansa-Verbindung nach Frankfurt wurde bereits am Dienstag aus dem Programm genommen. Die deutsche Fluglinie plant, die Umsteige-Strecke erst Anfang Dezember wieder anzubieten.

Der Salzburger Flughafen hat auf die wenigen Flüge reagiert: Die Betriebszeiten wurden eingeschränkt – vorerst kann der Airport zwischen sieben und 19 Uhr angesteuert werden. Die rund 370 Mitarbeiter bleiben weiterhin in Kurzarbeit.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol