Große Verunsicherung:

Schüsse in Video schrecken Anrainer

Das ganze Land steht auch drei Tage nach der Terrorattacke noch unter Schock – und die Bevölkerung ist äußerst sensibilisiert. So sorgte ein auf Facebook verbreitetes Video, in dem Schüsse zu hören sind, kurzfristig für große Verunsicherung in St. Pölten – ebenso wie ein Fehlalarm in einem Kremser Einkaufszentrum.

„Jetzt geht es auch hier los!“ Mit diesen Worten machte Dienstagabend ein Video die Runde, auf dem Schüsse zu hören sind – aufgenommen angeblich aktuell im St. Pöltner Stadtteil Spratzern. Große Verunsicherung war die Folge. Die Polizei konnte aber rasch Entwarnung geben – es war kein Einsatz im Gange. Woher die Schüsse kamen, ist unklar. Am nahe gelegenen Schießplatz des Heeres haben laut Militärkommando um diese Zeit – am Video war es bereits dunkel – keine Trainings stattgefunden. Möglicherweise war das Video gar nicht aktuell, und man hat sich mit der Verbreitung einen üblen Scherz erlaubt. So wie jener Unbekannte, der am selben Tag mit einer gefälschten Twitter-Nachricht der Landespolizeidirektion Wien einen Brand im Einkaufszentrum Traisenpark vermeldete.

Auch in Krems war kurze Zeit Unsicherheit spürbar, weil angeblich – so ging das Gerücht um – ein Shoppingcenter evakuiert wurde. „Es war ein Fehlalarm, wie wir ihn über 400-mal im Jahr in Krems haben“, sagt Feuerwehrkommandant Gerhard Urschler.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 2°
Schneefall
0° / 3°
Schneefall
-0° / 3°
Schneeregen
1° / 5°
leichter Regen
-1° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)